Your browser version is outdated. We recommend that you update your browser to the latest version.

Hunger - Abschiedsbrief

Veröffentlicht am 08.08.2016

Bella und das Leben sind sich fremd geworden. Sie schreiben sich schon lange nicht mehr. Nun wendet sich das Leben mit einem letzten Brief an sie:

Liebe Bella

Du suchst nicht mich, du suchst das Sein! Vergeude deine Zeit nicht mit mir. Ich bin Gestalt. Alles Lebendige ist Gestalt und muss vergehen. Du aber suchst die Ewigkeit, das Gestaltlose. Du verwechselst mich! Lass mich fahren, im Vertrauen Bella, lass mich gehen! Du möchtest glühen, doch alles was glüht wird verglühen, du aber suchst die Ewigkeit. Bella, ich glaube wirklich, dass wir nicht für einander gemacht sind. Vertraue mir Bella und lasse alles Tun und damit alle Verstrickungen mit mir fahren. Dies wird DEINE Tat sein!

Dein Leben