Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bella freut sich über deinen Beitrag. Damit er gespeichert wird, musst du dich einloggen bevor du ihn schreibst.

Hier findest Du alle Beiträge in einer Übersicht.

Guru Love - Trilogie

Veröffentlicht am 04.09.2019

Der erste Text:

Niemand kennt mein Leben. Auch wenn ich darüber die Wahrheit erzähle, auch wenn das, was ich darüber sage mit Blut geschrieben ist, auch wenn es mehr als wirklich ist. Meine Worte verwandeln den Schrecken in ein honigsüss erschaffenes Bild.

Ganzen Eintrag lesen »

Zufluchts-Flügel

Veröffentlicht am 12.08.2019

Ich lief am Meer und es wuchsen mir Flügel aus der unteren Mitte meiner Brust. Vielleicht wuchsen sie mir auch aus dem Bauch. Plötzlich brach aus mir ein flaumiges Etwas heraus.

Ganzen Eintrag lesen »

Agnus Dei – Bhagavad Gita

Veröffentlicht am 12.07.2019

Agnus Dei – sagst du und meinst damit: ich bin der Versuch, die Welt in mir zu tragen...

Ganzen Eintrag lesen »

Bella steigt aufs Dach

Veröffentlicht am 10.06.2019

Ich steige aufs Dach, um Yoga zu üben. Dort übe ich Trikonasana, die Dreieckspose. Beim Üben versuche ich der Frage nachzugehen, was wohl der Philosoph Friedrich Nietzsche in seiner Streitschrift Zur Genealogie der Moral mit der „Forderung“ nach einem „Tun ohne Täter“ gemeint haben könnte. Ich gehe also aufs Dach und übe die Pose und lese in der Bhagavad Gita die Kapitel fünf und sechs. Es entsteht dabei die Aufforderung, Verbindungen zu schaffen, in jeder Handlung.   

Ganzen Eintrag lesen »

Seelenlied

Veröffentlicht am 07.05.2019

Bella singt ein neues Lied – OM Purnam Adah Purnam Idam

Jenseits ist Fülle, diesseits ist Fülle, aus Fülle kommt Fülle hervor.

Nimmt man die Fülle aus der Fülle, so bleibt nichts als Fülle!

Ganzen Eintrag lesen »

Bhagavad Gita Kapitel 8 Vers 8

Veröffentlicht am 10.04.2019

Kennst du die Geschichte vom kleinen Prinzen, der vom Fuchs über Freundschaft belehrt wird? „Was bedeutet zähmen?“ fragt der kleine Prinz. Der Fuchs betont, dass die Zähmung von uns Menschen oft unterschätzt und vernachlässigt wird und antwortet dem kleinen Prinzen: „Es bedeutet sich vertraut miteinander machen.“ Die Früchte einer durch „Zähmung“ anvertrauten Freundschaft sind süss, denn sie enthalten jahrelange Ausrichtung, Sammlung und Vertrauen. Und plötzlich stürzen Mauern ein, brechen Dämme….

Ganzen Eintrag lesen »

Stimme zum Geliebten

Veröffentlicht am 08.03.2019

Glauben in die Ewigkeit hinein.

Ganzen Eintrag lesen »

Der blaue Tempel

Veröffentlicht am 11.02.2019

„Sie hätte singen sollen, diese „neue Seele“ – und nicht reden.“

Ganzen Eintrag lesen »

Bhagavad Gita - Kapitel 9, Vers 7

Veröffentlicht am 21.01.2019

Bella liest in den heiligen Schriften und findet sich am Indieschen Ozean wieder!

Ganzen Eintrag lesen »

Gespräch mit demGeliebten

Veröffentlicht am 14.10.2018

Ich spreche mit meinem Geliebten. Ich erzähle ihm von mir, von meinen Gefühlen, von meiner gegenwärtigen Situation, von meinen Schwierigkeiten mit dem Leben, von meinen Vorstellungen und Hoffnungen, die ich habe.

Ganzen Eintrag lesen »

Was ist Yoga

Veröffentlicht am 21.05.2018

1)    Yoga ist ein Übungs- oder Unterrichtssystem zur Förderung der ganzheitlichen         Entwicklung des Menschen im Hinblick auf seine höchsten Möglichkeiten.

2)    Yogaunterricht befasst sich mit der Ausbildung der physischen, mentalen,         intellektuellen und spirituellen Fähigkeiten des Menschen im Hinblick darauf, den         einzelnen Menschen zur höchstmöglichen Bewusstheit seiner selbst zu führen.

Ganzen Eintrag lesen »

Die Früchte fallen nicht

Veröffentlicht am 09.05.2018

Meine Oft-zu-hoch-Fliegende, du bist wie ein Berg auf der Erde, stark geformt zwar, doch auf unstrukturiertem Untergrund stehend. Du wirst gerade geschlachtet. Das Gelingen ist erschöpft, doch die Früchte fallen nicht.

Ganzen Eintrag lesen »

Wait for Life

Veröffentlicht am 02.03.2018

 

Nur ein Lufthauch aus deinem offenen Mund,

vielleicht als Zuspruch gedacht

Ganzen Eintrag lesen »

Zuspruch und Legitimation

Veröffentlicht am 21.12.2017

Bella, erinnere dich an deine Kraft auf der Yogamatte, an dieses grosse Gefühl… du weisst genau welches ich meine… Erinnere dich daran! Es macht dich frei – sofort!

                        Die letzte Anweisung, der letzte Zuspruch, was nun folgt ist die Legitimation…

Ganzen Eintrag lesen »

Morgengrauen

Veröffentlicht am 23.11.2017

Morgengrauen 

Wenn die Wirklichkeit dem Traum den Atem nimmt...

Ganzen Eintrag lesen »

Joe Fox

Veröffentlicht am 20.10.2017

Bella steigt in die Matratzen und nimmt den Kampf gegen den Giganten Joe Fox auf!

Bella fühlt, dass eine Kraft auf sie einwirkt. Doch sie weiss nicht woher diese Kraft kommt. Es ist eine gigantische Kraft und sie nennt sie Fox, Joe Fox. Joe kommt aus einer anderen Welt, die Bella (noch) nicht kennt. Die Kraft, die Joe aus unerklärlichen Gründen auf sie anwendet, lässt Bella immer wieder zweifeln und sie bringt ihr Unannehmlichkeiten verschiedenster Art. Doch es scheint, dass dies notwendig ist. Daher entscheidet sich Bella für einen Kampf, dessen Ausgang in den Sternen liegt.  

Ganzen Eintrag lesen »

Eine Reise nach Indien

Veröffentlicht am 05.10.2017

Oh Ganges!

Ursprung von Allem!

Sehnsuchtsort meiner Seele!

Lass mich in dich zurückfliessen!

(So wie ich aus dir ergossen bin.)

Umhülle mich in deinen Fluten!

Lasse mich hinabsinken in deinen Urgrund!

Dann werde ich wie eine Blume in deine Ewigkeiten schwimmen!

Bella

Ganzen Eintrag lesen »

Lilly Bad Eye

Veröffentlicht am 08.09.2017

Lilly Bad Eye muss weinen, sie ist sehr traurig. Doch Lilly hat einen Elefanten als Freund. Der Elefant hat grosse Füsse, die zeigen Lilly wie man geht und steht – und er hat zwei grosse Ohren, die hören ihre Tränen – und er hat einen Rüssel, der krault sie am Bauch. So kann Lilly auch mal wieder lachen.

Lilly Bad Eye ist froh, dass sie einen Elefanten als Freund hat.

Bella

Ganzen Eintrag lesen »

Bella versucht zu lieben und übt sich in der paradoxen Logik

Veröffentlicht am 01.09.2017

Schon seit einiger Zeit beschäftigt sich Bella mit dem „Problem“ der Liebe. Insbesondere seit sie versucht, sich in die Yogapraxis zu vertiefen, wird ihr immer mehr bewusst, dass es bei diesem „Problem“ weniger um das Objekt der Liebe, als vielmehr um das Problem der Liebesfähigkeit geht.

Als Ausgangspunkt ihrer theoretischen Betrachtung zum Thema der Liebesfähigkeit unterscheidet Bella zwischen zwei verschiedenen Arten zu lieben. Zum einen die Liebe, die mit einer Vorliebe bzw. Abneigung einhergeht und insofern immer mit einer gewissen Anhaftung an das Geliebte verbunden ist. Ich liebe Kaffee und hasse Tee oder ich liebe den Geruch dieses Mannes, während ich einen anderen Mann nicht riechen kann usw.. Zum anderen, so meint Bella, können wir eine Fähigkeit des Liebens entwickeln, die frei von einer solchen Anhaftung ist. Diese Art zu lieben scheint sich zwar in einem gewissen Sinne auch auf ein geliebtes Objekt zu richten, doch welche Rolle dieses Objekt im Liebesspiel genau spielt, liegt zunächst noch völlig im Dunkeln und wird deshalb im Folgenden zum Thema von Bella’s Überlegungen zur Liebesfähigkeit.

Ganzen Eintrag lesen »

Über Authentizität – Das zweite Selbst

Veröffentlicht am 06.08.2017

Gestern sass ich fünf Stunden beim Friseur. Ich hatte einmal wieder Zeit, einfach da zu sein, ja ich musste ganz einfach da bleiben, denn mein Kopf war über und über mit kleinen Wickerli übersäht und zudem stank ich fürchterlich nach Dauerwellenwasser. Ja genau, ich liess mir eine Dauerwelle machen, ganz viele klitzekleine Locken! Ohne schlechtes Gewissen, doch eigentlich etwas Besseres zu tun zu haben, war ich an meinen Friseurstuhl gefesselt und durfte ein Klatschheftli nach dem anderen anschauen. Wie wunderbar!

Ganzen Eintrag lesen »

Bella und die Liebe

Veröffentlicht am 08.06.2017

Bella ist überzeugt: Mut, Ehrfurcht und Hingabe führen in die Liebe zum einzigartig anderen Menschen. Darum versucht sie ein Gedicht über die Liebe zu schreiben.

Ganzen Eintrag lesen »

No Roots

Veröffentlicht am 06.06.2017

 

Bella, begegne Unruhe mit Anmut!

(Ich bin dein Leben und dein Licht!)

Ganzen Eintrag lesen »

Troubled Soul

Veröffentlicht am 23.05.2017

 

Bella weiss, es wird regnen und es wird so schnell nicht aufhören. Doch schon bevor die grosse Flut kommt schwimmt sie um ihr Leben, aus dem Anblick des Unglücks eintauchend in den Fluss dumpfer Hoffnung – Wassertemperatur 18 Grad, eigentlich zu kalt für Bella.

Ganzen Eintrag lesen »

Do I have to say the words – Do I have to tell the truth?!

Veröffentlicht am 04.05.2017

Plötzlich scheint es keinen Unterschied mehr zu geben. Die verheissungsvolle Ahnung auf eine grossartig anbrechende Zeit und die stechende Angst des bevorstehenden Falls in die Bodenlosigkeit. Aus beiden erwächst ein einziges Gefühl der Erhebung, der Glückseligkeit. Nur für einen kurzen Augenblick zwar und schon sind alle drei wieder vorbei – die beglückende Ahnung, die stechende Angst und die Gewissheit, dass es keinen Unterschied macht. Bella

Bella ist auch Marina

„Ich war wieder in Thailand, aber diesmal allein. [...] Es war unerträglich heiss, und auf der nahe gelegenen kleinen Strasse wirbelte dichter Lastwagenverkehr den Staub auf. Plötzlich merkte ich, wie hungrig ich war.

 

Ganzen Eintrag lesen »

Yoga ist Wiederholung im Guten

Veröffentlicht am 10.04.2017

Bella macht sich einmal mehr Gedanken über Wahrheit. Sie möchte wissen, wie man Wahrheit LEBT.

Ganzen Eintrag lesen »